„Gute kenianische Mädchen werden gute kenianische Ehefrauen“ – Kena lernt schon früh, was von Mädchen und Frauen in ihrem Heimatland erwartet wird: artig sein und sich dem Willen der Männer fügen. So wird auch ihre alleinerziehende Mutter dafür verantwortlich gemacht, dass ihr Mann sie für eine jüngere Frau verlassen hat. Doch die selbstbewusste Kena lässt […]

 

Offene Tür e.V. unterrichtet Geflüchtete, Asylsuchende, Menschen ohne Aufenthaltstitel und Menschen, die keinen Anspruch auf einen Integrationskurs haben- ehrenamtlich, unbürokratisch und unkompliziert. Es gibt mehrere Kurse auf allen Niveaustufen im Sprengelhaus. Der Einstieg ins innen Kurs ist jederzeit möglich- nach einem Einstufungstest und einem Vorgespräch bei der Anmeldesprechstunde. Kursgebühr 18€. Zwei Mal jährlich findet eine […]

 

Sprachschule für alle- Arabisch für Anfänger und Fortgeschrittene Gemeinsam mit erfahrenen Lehrerinnen aus Syrien und anderen arabischen Ländern Hocharabisch lernen. Der Kurs ist geeignet für Neueinsteiger*innen, Interessierte und gleichfalls Lernerfahrene. Die Grundlage zum Unterricht bietet das Lehrwerk „Salam neu“ und individuell ergänzbares Lernmaterial. Ein Austausch der Teilnehmenden wird durch Kleingruppen und viel Raum für Konversation […]

 

Diese Veranstaltung im Afrika-Haus informiert Sie über Ihre Rechte, sich gegen Rassismus und andere Formen von Diskriminierung zu wehren. Gleichzeitig bietet sie einen Raum, um sich über Ihre Erfahrungen auszutauschen sowie Ihre Möglichkeiten damit umzugehen. Dazu gibt es ein Podiumsgespräch mit Aissatou Binger, Antoine Segbeu und Sacks Stuurman. Sprachen der Veranstaltung: Deutsch, Französisch und Englisch […]

 

414 Tage. 15.000 Km. 15 Länder. Anselm Nathanael Jahnke ist in 441 Tage mit dem Fahrrad einmal quer durch Afrika gefahren. 15.000 Kilometer hat er dabei zurückgelegt und 15 afrikanische Länder durchquert. Der Dokumentarfilm „Anderswo. Allein in Afrika“ zeigt Jahnkes Erfahrungen, die auftretenden Hindernisse und seine Begegnungen mit den Bewohner*innen des Kontinents Afrikas. D 2018, […]

 

Jeden Dienstag um 19.00 Uhr wird in den Hallen des YAAM`s auf Westafrikanischen Trommeln musiziert. Angeboten von dem Afrosusa Percussionist Jimmy und jede*r kann mitmachen.   Wo: YAAM, An der Schillingbrücke 3, 10243 Berlin Wann: Jeden Dienstag um 19.00 Uhr Fragen: afrosusa.drums@googlemail.com

 

Im August findet zum zweiten Mal das Gnaoua Festival Berlin in der WERKSTATT DER KULTUREN statt. Drei Tage lang wird zu der Trance-Musik Marokkos gefeiert. Angeboten werden Konzerte, Workshops, Get-together, Community, Master Classes, Ausstellungen und vieles mehr. Weitere Informationen folgen. Wann: 15.-17. August 2019 Wo: WERKSTATT DER KULTUREN, Wissmanntraße 32, 12049 Berlin       […]

 

Auf dem Berliner Alexanderplatz findet dieses Jahr zum achten Mal das Kenako Afrika Festival statt. Ein Afrikanischer Marktplatz bietet seinen Gästen ein vielseitiges Angebot an Kleidung, Kulinarischem und handgemachter Kleidung.  Dazu finden auf verschiedenen Bühnen ein kulturelles Programm aus Tanz, Musik und Theater statt.   Wann: 4.- 14. Juli 2019 Wo: Alexanderplatz Öffnungszeiten: 10.00- 22.00 […]

 

Das African Food Festival in Berlin verbindet innovatives African Street Food mit der traditionellen Küche Afrikas. An verschiedenen Ständen wird eine Auswahl an authentischen afrikanischen Speisen angeboten. Musikalisch begleitet wird das African Food Festival in der Eventlocation Osthafen Berlin mit Afro House und Afrobeats und für die Kids ist eine Kinderspielecke eingerichtet. Was: African Food […]

 

GiA bereitet Geflüchtete auf die duale Ausbildung (oder den Direkteinstieg in Arbeit) vor. Es beinhaltet Kompetenzfeststellung, Einzelcoaching, Orientierungspraktika, Einstiegsqualifizierung und begleitende Sprachförderung. Geflüchtete aus allen Berliner Bezirken können ins Projekt aufgenommen werden. Der Einstieg ins Projekt ist bis Januar 2019 möglich. Unsere Zielgruppe sind Erwachsene mit Fluchthintergrund zwischen 18 und 35 Jahren. Sonstige Zugangsvoraussetzungen sind: […]

 

Liebe Freund*innen und Nachbar*innen, ihr habt genug davon Gegenstände immer gleich wegzuwerfen, wenn sie kaputt gehen? Unserer Wegwerfgesellschaft wollt ihr entgegenwirken und beweisen, dass sich reparieren doch lohnt? Dann kommt doch vorbei! Unser Ziel ist es, dass weniger Müll produziert wird. Dazu wollen wir beitragen, indem wir Reparaturen durchführen statt neu zu kaufen. Außerdem soll […]

 

Buntes kulturelles Programm mit Musik, Lesungen und Informationen, sierra-Leonischer-deutscher Imbiss Tombola. Jedes Los gewinnt!. (www.bintumani.de)

 

Ab Oktober 2018 bietet das Unternehmen, BLUME 2000, speziell für Menschen mit Flucht- oder Migrationshintergrund eine dreimonatige Weiterbildung mit dem Schwerpunkt ‚Blumensträuße binden‘ an, die es Quereinsteigern ermöglicht, sofort im Anschluss eine Arbeit aufzunehmen. Anmeldung bitte unter: gillner@life-online.de; 030 308 798 24. BLUME 2000 in den Spandau Arkaden, Klosterstraße 3, 13581 Berlin 09:30 Uhr bis […]

 

am 14. September spricht der Autor Hennie van Vuuren auf dem Internationalen Literaturfestival Berlin über sein Buch „Apartheid, Guns and Money“. Veranstaltungssprache ist Englisch, moderiert wird von Layla Al-Zubaidi aus dem Büro Kapstadt der Heinrich-Böll-Stiftung. Der Eintritt ist frei und eine Anmeldung ist nicht notwendig. (adolf@boell.de|www.boell.de) Heinrich-Böll-Stiftung e.V., Schumannstraße 8, 10117 Berlin 19:30 Uhr bis […]