Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Afropéennes #4: Drissa

November 19 @ 20:00

Eine Veranstaltung im Rahmen der literarisch-performativen Reihe „Afropéennes – Afropäerinnen: Afrodiasporische Dramatik aus Frankreich“. Ein Projekt von Drama Panorama: Forum für Übersetzung und Theater e. V. in Kooperation mit Lettrétage e. V. und Label Noir.

Ihr Stück „Le Iench“ (Actes Sud, 2020) erzählt die Geschichte einer Familie malischer Herkunft in einer Siedlung in der französischen Provinz. Der älteste Sohn, Drissa, wünscht sich seit seiner Kindheit einen Hund. Doch der Alltag, sei es in der Schule, in der Disko oder auf der Straße, hält für einen Schwarzen Jugendlichen im heutigen Frankreich weit weniger Erfreuliches bereit. Die Szenen eines alltäglichen aber bewegten Lebens wechseln sich ab mit einer Litanei von Namen und Daten jener Jungen, die unter den Schlägen der französischen Polizei zu Tode gekommen sind.

Die szenische Lesung der deutschen Übersetzung von „Le Iench“ wird vom afrodeutschen Künstlerkollektiv Label Noir präsentiert.

EINTRITT FREI
Tickets bitte online buchen https://www.lettretage.de/programm/aktuelles-programm/?event_id1=10905

Details

Datum:
November 19
Zeit:
20:00

Veranstaltungsort

Lettrétage
Mehringdamm 61
Berlin,
+ Google Karte